Willkomen bei

Für Gesundheitseinrichtungen

Smart Practice bietet Ihnen die Möglichkeit, Videosprechstunden zu planen, buchbar zu machen und durchzuführen. Der Videoservice ist KBV gelistet und TÜV zertifiziert und kann gemäß der Gebührenordnung abgerechnet werden, weitere Informationen zu der Abrechnung finden Sie hier. Die Anwendung funktioniert sowohl für registrierte Patient:innen als auch für Personen, die sich nicht anmelden möchten und stattdessen mittels einem einmal Passwort anonymisiert an der Videosprechstunde teilnehmen (TAN-Verfahren). Auch Gruppenkonsultationen mit mehreren Fachleuten, sowie mehreren Patient:innen sind möglich.

Die Videosprechstunde bietet Ihnen und den Teilnehmenden folgende Funktionalitäten:

Audio

Video

Chat

Austausch
von Dateien

Darüber hinaus gibt es ein Chat-Modul und ein Modul zum Austausch von Dokumenten. In dem Chat können Sie eine bilaterale Kommunikation herstellen, aber auch mit Gruppen von Patient:innen oder Kolleg:innen und anderem Fachpersonal kommunizieren. Bei dem Austausch von Dateien kann sowohl der Gesundheitsdienstleistende als auch Patient:innen jeweils Dokumente auf der Plattform hochladen und diese dort ablegen. Sollen diese dann mit einer Praxis oder einer bestimmten Ansprechperson geteilt werden, kann das Dokument entsprechend freigegeben werden.

Die Anwendung ist direkt über das Web aufrufbar, Sie müssen also keine Software installieren, sondern lediglich ein Profil bei uns anlegen. Sobald dieses validiert ist, können Sie die Vorteile der Smart Practice vollumfänglich nutzen und Ihren Patient:innen zur Verfügung stellen. Informationen zu dem neuen Service können dabei auf Ihrer Webseite aber auch in der Praxis ausgelegt werden.

Außerdem arbeiten wir kontinuierlich daran, die Anwendung zu verbessern, um Sie in Ihrem Alltag besser unterstützen zu können. Falls Sie also Anregungen für uns haben, lassen Sie uns das gerne über das Supportformular wissen, wir freuen uns darüber!

Für Patient:innen

Mit der Smart Practice können Sie lange Wege und volle Wartezimmer vermeiden, und stattdessen Ihre Termine online buchen und daran teilnehmen. Die Verbindung ist Ende-zu-Ende verschlüsselt und Ihre Kommunikation damit sicher, auch wenn Sie sich über ein ungesichertes Netzwerk anmelden.

Um Smart Practice vollumfänglich zu nutzen, können Sie sich entweder selbst registrieren oder die Anmeldung gemeinsam mit Ihrem Gesundheitsdienstleistenden vornehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, auch ohne Anmeldung an einer Videosprechstunde teilzunehmen, mittels dem sogenannten TAN-Verfahren. Die Teilnahme ist dabei sowohl über das Web als auch als App verfügbar.

Selbstregistrierung:
  • Rufen Sie die folgende Seite auf:  https://smartpractice.mdoc.one/login
  • Klicken Sie unten auf den Registrieren-Button.
  • Geben Sie Ihre Daten in die Maske ein und bestätigen Sie die Eingaben.
  • Melden Sie sich mit den zuvor angelegten Daten an.
  • Bei der erstmaligen Anmeldung werden Sie aufgefordert, die Datenschutzbestimmungen sowie die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.
  • Danach werden Sie auf die Startseite weitergeleitet.
Registrierung durch Gesundheitsdienstleistende:
  • Sprechen Sie mit Ihrem Behandelnden über die Registrierung.
  • Gemeinsam können Sie die notwendigen Daten direkt in der Plattform ausfüllen, insbesondere werden eine Mailadresse und Ihre Kontaktdaten benötigt.
  • Nachdem das Profil angelegt wurde, können Sie sich auf dieser Seite https://smartpractice.mdoc.one/login mit den entsprechenden Anmeldedaten (E-Mail oder Benutzername und Passwort) anmelden.
Teilnahme ohne Registrierung (TAN-Verfahren):
  • Ihr Gesundheitsdienstleister benötigt Ihre E-Mail Adresse, weitere Angaben wie Vorname und Nachname sind optional.
  • Die Einladungsmail kann in Deutsch und oder Englisch versendet werden.
  • Nach Erhalt dieser Mail nutzen Sie den Link in der Mail oder diesen Link https://smartpractice.mdoc.one/login und klicken Sie dann auf den Button Anmeldung mit TAN.
  • Geben Sie in dem neuen Feld den TAN ein, den Sie in der Mail bekommen haben.